19. Juni 2017

Aktuelles

Bei Urlaubsplanung Zeckenschutz beachten

Sobald die Temperaturen an mehreren aufeinander folgenden Tagen auf sieben Grad Celsius oder wärmer steigen, werden Zecken aktiv. In Gräsern und Sträuchern lauern sie auf Spaziergänger und Wanderer. Ihr Stich überträgt Krankheiten wie Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und Borreliose. In Deutschland gelten 146 Landkreise als Risikogebiete für FSME, aber ebenso Gebiete in Österreich und viele Länder Nord- und Osteuropas. Borreliose ist weltweit verbreitet.

Artikel lesen

Stents und Ballondilatation – die Stütze fürs Gefäß

Besteht eine Engstelle im Herzkranzgefäß, kann sie im Zuge einer Ballondilatation mit einem Ballonkatheter aufgedehnt werden. Dieser Eingriff wird auch PCI (Perkutane koronare Intervention) oder PTCA (Perkutane transluminale koronare Angioplastie) genannt. Damit die geweitete Stelle offen bleibt, wird häufig nach dem Weiten ein Stent eingesetzt: ein engmaschiges Metallgitter, das über den zusammengefalteten Ballon gestülpt ist und über den Katheter in die Engstelle gebracht wird.

Artikel lesen

Hoher Puls: Risiko für Herzinfarkt steigt

Herz-Kreislauferkrankungen wie Herzinfarkt, Herzschwäche und Arteriosklerosesind in Deutschland die Todesursache Nummer eins. Ein Risikofaktor ist Studien zufolge nicht nur ein hoher Blutdruck, sondern auch ein hoher Puls. Das häufige Schlagen ist anstrengend für das Herz und kann zu einem früheren Tod führen.

Artikel lesen